Handarbeiten, Museen und Handarbeit, Museumsbesuche

Herbstfest im Freilandmuseum Bad Windsheim 2017

Letztes Wochenende blinzelte tatsächlich die Sonne ab und wann durch die Wolkendecke, so hielt es mich nicht in der Wohnung. Das Herbstfest im Freilandmuseum Bad Windsheim wurde so das Ausflugsziel. Trotz eines recht frischen Windes und ein paar Wolken zwischen der Sonne strömten die Besucher auf das Fest, die Parkplätze waren voll und dank der guten Organisation vor Ort fand jeder sein Plätzchen. Auf dem Fest selber wurde viel Geboten in jeder Häusergruppe waren Handwerker, Händler und Mitmach-Aktionen.

Sehr spannend war auch die Sonderausstellung über das Pfarrleben von Evangelischen Pfarrern in Bayern.

Mich als “Handarbeitsfrau” zog es natürlich zu den verschiedensten Präsentationen von Handarbeiten. Hier gab es tolle Gespräche und einen regen Austausch. Danke an dieser Stelle alle Damen die ich fotografieren dürfte für mein Blog.

Fast 5 Stunden wanderte ich über das Gelände, lies mich von verschiedenen Geräuschen und ja auch Gerüchen verführen. Lugte in unterschiedlichste Häuser, träumte vom eigenen Schloss auf dem Land (das Jagtschlösschen ist ein Traum!) und lief lachend hinter den Blasmusikanten her.
Kurz es war ein Rundum gelungener Tag.

Wer das Freilandmuseum Bad Windsheim selber einmal Besuchen will hier der Link zu der Offizielen Museumsseite

Ich für meinen Teil werde ein Auge auf den Veranstalltungskalender halten und wieder zum Träumen in das Schlösschen gehen oder mich von den Häusern inspirieren lassen.

Strohkränze auf dem Fest
Modernes Spinnen am modernen Spinnrad war genau so zu sehen wie…..
…Spinnen am einem alten Spinnrad.
Weben an einem alten Webrahmen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Please type the characters of this captcha image in the input box