Allgemein, Bilder

Von Ideen, Wünschen und der Realität

Und eigentlich müsste es noch heißen von der Werbung. Warum? Seit ein paar Monaten geistert das „Handlettering“ durch die Kreativ – Szehne. Die Kunst des schönen Schreibens wird in Blogs, YouTube und anderen Social Media hoch gelobt. Auf verschiedensten Seiten und IN verschiedensten Büchern wird gezeigt wie „einfach“ diese Art des Schreibens ist.

Zum wiederholten male habe ich mich nun an einem Wochenende mit einigen Büchern aus der Bücherei aufgemacht mich an diese Kunst zu wagen. Ich habe viele Ideen und Wünsche gehabt wie mein „Handlettering“ aussehen sollte und bin knall hart in der Realität gelandet. Um es kurz zu machen, NEIN Handlettering wird nicht meins. Mir fehlt einfach das können um diese Schwungvolle Schrift so einfach und schön aussehen zu lassen. Bei mir sieht es immer gekünstelt, falsch und ja schlicht weg nicht gut aus.

Ich bin froh mich hier ausprobiert zu haben und das es Büchereien gibt wo man die Bücher oft ausleihen kann BEVOR man sie sich kauft. Das hat mir mit meiner Handlettering Idee viel Geld gespart. Danke liebe Bücherei! Für eine wunderbare Idee und die Möglichkeit mich auszuprobieren.

Danke liebe Realität die mir zeigte….lass es.

Es war ein harter Weg und noch härter war es zu verstehen das man trotz Üben und guten Willen es immer wieder Dinge gibt die einfach nichts meins werden.

DAS es Licht gibt…das möchte ich im nächste Blogeintrag zeigen. Den JA ich habe etwas entdeckt was mir wirklich spaß macht und wo ich das Gefühl habe, da könnte etwas schönes werden.

Ihr dürft gespannt sein. 🙂

Symbolbild von Pixabay

 

1 thought on “Von Ideen, Wünschen und der Realität

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *