Lebendige Handarbeit

zwischen Tradition und Moderne

Tag: spinnrad

Die Dornröschen Frage….

Märchentag im Museum und diesmal mit “Spinnerter” Unterstützung. Nach dem ich letztes Jahr ziemlich überrant wurde, habe ich mir dieses Jahr unterstützung geholt. Es war eine wahre Freude diesmal die “Dornröschenfrage” unter so vielen Helfern aufteilen zu können. Neben Handspinnen mit Handspindel und Spinnrad wurde gestrick und Occhi gezeigt.

Desweiteren waren wir auch hier auf der Wanderschaft….dem Schatten hinter her. Es war zwar nicht so warm, aber die Sonne zeigte schnell das schon Juni war und sehr stark vom Himmel brannte.

Danke für euer kommen, es war eine Freude mit euch diesen Tag zu verbringen. :-)

Die darauf folgende Woche habe ich genutzt um Bilder für die Werbung von 8. Deutsche Raveler Treffen 2016 schießen.

Davor kommt aber Regensburg 2015!

Wer mehr wissen will über Regensburg 2015 hier gehts zur Homepage => http://wollfest-regensburg.de
Im Übrigen gebe ich in Regensburg einen Nadelbindekurs…buchbar über die Homepage.

Die Wolltruppe

Die Märchentage "Spinnerte"- Occhi- und Strickgruppe :-) Danke!

Wollig mit Hund

Und bewacht wurden wir auch. Der kleine hatte die Ruhe weg.

Tulipomania in Pappenheim und Ergebnisse

Am Tag Vier spann sie in Pappenheim.
So könnte sich das Ende des vier Tägigen Spinn-Maratons als Märchen Anhören.
Letzten Sonntag ging es auf die Tulipomania in Pappenheim, diesmal mit dem “Wandernden Spinnkreis Altmühltal”. Zusammen mit den Alpakas einer Mit-Spinnerin waren wir auf dem EDEKA Parkplatz in Pappenheim, bei schönsten Wetter!!! Endlich nach gefühlten 12 Monaten Winter und Herbst, haben wir hier auch endlich Frühling! So schiehn am Sonntag die Sonne vom Himmel und viele Besucher fanden an unseren Stand.
Wobei die Highlights die Alpakas waren, die erst vor kurzem geschoren worden waren. So sahen sie doch recht Mager aus, dafür fühlt sich ihr Fell jetzt an wie geschorener Samt.  Sehr witzig war, dass ich Anfangs immer ein leises Quäken vernommen habe, bis Heidi mich aufgeklährt hat die Alpakas unterhielten sich. So hörte man an unserem Stand, neben dem Surren der Spinnräder, das leise Quäken der Alpakas.
Fazit von vier Tagen Spinnen, 10 Stränge unterschiedlichster Garne  und wieder wunderbare Gespräche mit Besuchern und Gästen. Danke an alle für euer kommen, es hat viel Spaß gemacht! So macht Wolle-Spinnen in der Öffentlichkeit wirklich spaß!

Tulpenfest

Der Spinnkreis beim Tulpenfest. Wobei Heidi hier fehlt, sie achtete immer auf ihre Tiere.

 

Alpaka

Wobei die Stars waren wir nicht...das waren diese Drei :-)

Ergebnisse

Die Ergebnisse von vier Tagen Show-Spinnen. 10 Wollstränge, von Singel bis ArtYarn war alles dabei :-) Den Besuchern hat die Vielfalt sehr gefallen.

Messe Altmühlfranken 2013

Heute erster Tag auf der Messe Altmühlfranken in Weißenburg i.Bay. bis einschließlich Samstag bin ich in Halle D beim Landschaftspflege Verband Mittelfranken zu sehen. Mit Spinnrad, Wollproben und einigen Wollsträngen steuere ich das Wollige Thema bei der Hüteschäferei bei. Es ist spannend und die Besucher sind Interessiert und fragen immer wieder; kann man die Wollstränge kaufen? Wenn ich dann erklähre wie lange ich an einem Strang Wolle spinne, versteht mich jeder sofort wenn ich NICHT Verkaufe.

So in knappen 7 Stunden ging so manche Wolle durch die Hand und wenn Frau gerade Zeit hat wird die Dekoration vom Nachbarstand schnell als Wolldeko verwendet.

Ich freue mich auf die kommenden zwei Tage :-)

Messe

Da sage mal einer auf Hackschnitzel kann man nicht spinnen :-)

Wolle

Ein Teil der Spinnausbeute von diesem Tag

Wolle

Wollproben und co.

Lendrum ist da!!

Was lange währt….jetzt habe ich auch ein Reisespinnrad.

Und bevor jetzt die Frage aufkommt was passiert mit meinem feinen Leichtlein Rad…das bleibt! Nur war es mir immer zu schade zum Reisen, da ist Frau mit Reiserad einfach flexibler.

Das Rad kam von Kima und ist jetzt heil bei mir angekommen und dazu gleich zwei wunderbare Bats….ich habe so viele Bilder gemacht eines schöner als das andere. Natürlich wurde sofort los gelegt und die schöne Wolle Core-Spun (Kern-gesponnen) Verarbeitet. An das letzte Bat traue ich mich fast nicht, es ist so schön.

Die Tasche wird noch im laufe der Zeit ein wenig bunter. Der schöne Jeansstoff ruft förmlich nach Aufnnähern. Einige Ideen was noch fehlt habe ich im Kopf. Jetzt sind es erstmal zwei.

Das Spinnrad wird jetzt am Altmühltaler Spinntreff am 3.3.2013 im K-14 Haus der Bürger das erste mal “öffentlich” angesponnen.

Lendrum

Reiserad Lendrum mit Tasche

 

Spule

Core-Spun (Kern-gesponnenes Garn) mit Bat

 

Detail vom Wollbat

Detail vom Wollbat

Termine über Termine im September

Für alle Spinnerinnen des Treuchtlinger Spinntreffs, Gäste und solche die mal gerne vorbeisehen wollen.
Im September regnet es wollige Termine! Für das Museum Treuchtlingen.
Der reguläre Monatliche Spinntreff Sonntag den 2. September 2012 von 15 – 18 Uhr

Museumsfest zwei Tage Samstag und Sonntag den 8. und 9. September  Samstag von 14 – 20 Uhr, Sonntag von 11 – 18 Uhr. Einige Spinnerinnen sind hier vor Ort.

World Wide Spinning in Public Day am Samstag den 15. September 2012 von 11 bis 16 Uhr, im Museum Treuchtlingen Blaues Eingangsgebäude, Offene Führungen durch die Sonderausstellung um 13 Uhr und um 15 Uhr.

Zu allen Veranstalltungen ist eine Anmeldung nicht erforderlich, würde mich aber über kurze Meldungen freuen wer wann wo wie da ist einfach das ich ein wenig Planen kann. Danke schon jetzt fürs Kommen :-) der September wird der Monat für wollige Viren :-)

Dinkelbühl vorbereitungen….

Morgen Sonntag den 12. August ist Schäferfest in Dinkelbühl und mein Spinnrad und ich sind dabei.
Jetzt ist das Auto halb voll mit Wolle, Wollstängen, Handspindeln, Wollproben, Büchern und und und…es fehlt nur noch das Spinnrad :-)
Zum glück soll es Morgen schönes Wetter geben….das heißt zu der Wolle kommt dazu;  Trinken, Trinken und noch mals Trinken.
Vielleicht sehen wir uns ja :-) würde mich freuen.
Ab 11 Uhr gehts los.

Vorbereitung

Und das mus alles ins Auto.....

Spinntreffen im August und der Rekort!!!

Bei schönen Wetter und gar dunklen Wolken (die jedoch Gnade mit den fleissigen Spinnerinnen hatten) fand heute der August Spinntreff in Treuchtlingen statt. Und was soll ich sagen ich bin sprachlos und das gleich in mehrfacher hinsicht…

Zum einen war heute der größte Spinnkreis bis jetzt, 17 !!!! Spinnerinnen und Spinninterresierte von Nah und Fern tragen sich vor dem Museum. Die weiteste Tagesanreise kam aus der nähe von Marktoberdorf im Schönen Allgäu und aus Biberach a. Riss.

Das war gleich der zweite Moment wo ich sprachlos war, von meinen alten Spinnkreis im Museumsdorf Kürnbach kam eine Spinnerin mit Mann um mich in Treuchtlingen zu besuchen. *snief* ich war und bin immer noch ganz hin und weg vor Freude und Überraschung. DANKE!!!

Es wurde gelacht, erzählt sich ausgetauscht und gleich mehrere Spinnviren verteilt. Dazu hat eine Teilnehmerin gezeigt das sie noch die selte Handarbeit des Occhi kann und eine Teilnehmerin des Gestrichen Kurses gab gleich ihr Wissen im Nadelbinden weiter. Die Stimmung war super und vielleicht haben wir ja noch mal im September Glück mit dem Wetter.

Danke an alle Teilnehmerinnen und die geduldigen Partner die oft mit seinem stillen Lächeln mit dabei stehen.
Nächster Spinntreff ist am 2. September. Aber das wird hier noch einmal Angekündigt.

Genugt geredet hier einige Bilder. Danke für die Erlaubniss aller Teilnehmer für die Veröffentlichung hier im Blog.

Spinntreff August

Der Spinnkreis wächst und wächst...

Spinnkreis August

Und wächst...

 

occhi

Sieht man auch nicht oft Occhi in aktion

Schäferfest in Dinkeslbühl am 12.8.2012

Kleine Vorankündigung.

Am Sonntag den 12.8.2012 bin ich teil des Schäferfestes im Spitalhof in Dinkelsbühl. Wer mich, meine Handspindeln und mein Spinnrad besuchen möchte ist herzlich eingeladen. Neben verschiedensten Wollsorten zum Anfassen, gibt es Informationen rund um das Wollige-Hobby. Ich freue mich auf euer kommen.

Mehr Infos gibts auf folgenden Seiten
Hesselberg-Lamm
Frankentourismus Schäferfest

Der Trend geht zum zweit Spinnrad

Vor zwei Wochen war großer Bayerischer Flohmarkt nahe Türkheim in Bayern. Da lief mir doch glatt dieses kleine Delft über den Weg. Preis unschlagbar und da kann Frau nur zuschlagen. Jetzt hat es ein neues Zuhause. In Ermangelung an Spinnwolle musste beim anspinnen Stopfwolle herhalten. Es ist nichts im Vergleich zu meinem Leichtlen Rad. Aber es macht sehr viel Spaß auch darauf zu Spinnen.

Dazu noch ein paar alte Handspindeln, zwar etwas verunstaltet mit einer Lackierung. Aber sie fehlten noch in meiner Sammlung.

Einige alte Spindeln

Mein zweites Spinnrad
Lebendige Handarbeit by Wordpress 3.3.1
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates