Lebendige Handarbeit

zwischen Tradition und Moderne

Tag: strickgraffiti

Strick graffiti und Pfahlbauten

Das schöne Wetter der letzten Tage hat mich richtig Unternehmungslustig gemacht.
Seit Jahren war ich schon nicht mehr auf der Blumeninsel Mainau, so ging es am Samstag bewaffent mit meiner Kamera an den schönen Bodensee.
Und ich habe festgestellt das die Strick Graffitis auch auf der Blumeninsel angekommen sind, gleich beim Eingang, wenn man von den Booten kommt, stehen einige umstrickte Bäume. Gerade wenn die Objekte so groß sind macht Strick Graffiti einiges her.
Eine super Idee!!!
Im Anschluss ging es noch in die Pfahlbauten in Unteruhldingen, neu seit letztem Jahr ist eine Multimedia Show am Eingang. Wirklich Respekt! Die Show ist klasse und hat Gänsehaut Charakter!

Was gibt es neues von meinem Strickprojekt? Ich stricke weiter und der Schal wächst und wächst, mal sehen wann ich fertig werde.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Detail des Strick Graffitibaumes

die zwei Bäume einmal im ganzen

 

Die Pfahlbauten in Unteruhldingen immer ein Besuch wert!

Strickgraffiti die zweite…

Hier ein zweiter kurzer Bericht rund um die Strickgraffitis in Treuchtlingen (Bilder werden noch folgen). Der Vandalismus ist gegen Null gegangen. Die Wollige-Kunst wird weder abgerissen oder mutwillig zerstört. Viel mehr werden die schönen Umstrickten Bäume jetzt viel Fotographiert und so manch ein Besucher streicht vorsichtig über die Baum-Schals. Das umstrickte Fahrrad führt mehrfach zu beinahen zusammenstößen wenn die Fahrradfahrer eine vollbremsung hinlegen um das Fahrrad anzusehen. Auf jeden Fall höre ich des öfteren das Fahrrad typische quietschen durch die Tür, wenn das Rad vor der Tür steht. Einfach schön zu sehen wie etwas auch von der Bevölkerung mit getragen wird.

Strick-Graffiti die nächste Runde

Eine kleine Geschichte von den Strick – Graffitis.
An einer Stelle muste ein Baum gefällt werden, wo ich zwei Graffitis angebracht habe. Die Stadtgärtner haben das Griffiti vorsichtig vom Stamm gelöst und mir ins Büro gelegt, damit ich einen neuen Baum damit “Umstricken” kann.
Finde ich sehr nett und rücksichtsvoll. Jetzt mache ich mich nächste Woche auf die Suche nach einem neuen Ort für die beiden Strickschals.
Bilder werden nächste Woche folgen.

Strickgraffiti ums Museum Bilanz nach 3 Wochen

Es ist einmal Zeit kurz Bilanz zu ziehen, seit über drei Wochen gibt es Strickgrafitti am Altmühlradelweg in Treuchtlingen.
Zum einen als Werbung für die Sonderausstellung, zum Anderen war meine Idee einen Teil der Ausstellung sprich Handarbeiten auch Auserhalb des Museums zu zeigen.
Die Bilanz nach drei Wochen ist für mein Empfinden und wenn man bedenkt das eine Mai-Nacht dazwischen liegt, gar nicht mal so schlecht.

Die Wollige Kunst rund um das Museum hat kaum bis gar keinen Schaden genommen. Vielmehr ist mir sogar aufgefallen das einige Anwohner sogar versuchen die Strickgrafittis zu reparieren wenn mal ein Faden reißt.
So bald man sich jedoch weiter weg vom Museum bewegt ist die Bilanz weniger Rosig, fünf Verschwundene Wollige Wärmer für Bäume und Laternenpfähle. Ein kleines Strickgrafitti wollte man sogar anzünden, nur dumm das Wolle nicht so gut brennt.

Ich merke schon ich werde mich alle drei bis vier Wochen auf Kontrollgang begeben.
Für die Bayernrundfahrt werde ich noch ein Fahrrad einhüllen….dank vieler Spenden wird es ein richtig Wolliges Objekt. :-)

Wollige Bäume

Wollige Bäume beim Museum

Strickgrafitti

Strickgrafitti für einen Laternenpfahl vor dem Museum

Lebendige Handarbeit by Wordpress 3.3.1
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates