Lebendige Handarbeit

zwischen Tradition und Moderne

Archives: Juni 2011

Spinnkreis im Juni und..

…schön wars! Heute kam Herr Leichtlen und hat die bestellten Spinnkästen gebracht.  Und gleich hat es sich gezeigt wie Praktisch es ist einen Spinnradbauer dabei zu haben. Er gleich von zwei Teilnehmern die Spinnräder wieder in gang gebracht! Heute gab es zwei neue Gesichter im Spinnkreis. Somit wächst und wächst der Spinnkreis in Kürnbach immer weiter. Dazu kamen zwei Hütehunde einer Teilnehmerin dazu. Ich hatte Irgendwann das Gefühl das etwas unter mir war und da hat sich der große Hund doch tatsächlich unter meinen Stuhl reingefaltet.

Dazu wurden noch die Neuerwerbungen der Teilnehmer bewundert. Langsam werden es immer mehr Spinnräder. Wobei bei einem leichten Nieselregen wurden die Spinnräder abgedeckt und die Handspindeln hervorgeholt.

Es war ein Tag voller Gespräche und regen Austausch. Dazu war noch Oldtimer PKW Treffen im Museum, es war schön die alten Maschinen auf dem Gelände zu sehen.

Jetzt mus ich nur noch mit meinen Spinnkasten in ruhe Üben…und Üben….und Üben….. :-)

Spinnkreis im Museumsdorf Juni 2011

Gefalteter Hund direkt unter meinen Stuhl

Spinntreffen im Museumsdorf am 25.6 Samstag

Auch am 25.6 bin ich wieder beim Offenen Spinntreff im Museumsdorf Kürnbach.

Herr Leichtlen hat sich angekündigt und bringt die lang erwarteten Spinnkästen mit. Gleichzeitig ist am selben Tag Oldtimer PKW Treffen im Museumsdorf. So treffen die Einräder auf die Vierräder ;-)
Es wird ein Spannender Tag so viel ist sicher.

Buchbesprechung : Creative Spinning

Creative Spinning von Alison Daykind und Jane Deane

Lark Books

Preis ca 10 Euro für die Englische Ausgabe

Inhalt:

Creative Spinning behandelt das so genannte Effektgarn Spinnen. Dabei werden im ersten Teil verschiedene Techniken am Spinnrad vorgestellt wie man Effektgarn spinnen kann. Im zweiten Teil der ca 2/3 des restlichen Buches ausmacht, werden verschiedene Projekte vorgestellt.

Von Mir:

Das Buch gibt es auch auf Deutsch und ist somit eines der wenigen Spinnbücher welches in die Deutsche Sprache übersetzt wurde. Hier jedoch kostet es fast 25 Euro und ist für mein Verständnis einfach zu teuer. Das Buch an sich besticht durch wunderbare Fotographien, die Garne und Projekte werden gekonnt in Szene gesetzt. Die Beschreibungen der Techniken zum Effektgarn spinnen lassen im ersten Moment zu wünschen übrig. Sie sind nur sehr grob und kurz. Dafür sind die Projekte um so schöner.

Kurz ein tolles Buch wer tolle Bilder benötigt um Werbung zu machen für Effetgarn spinnen. Wer jedoch eine gute Anleitung sucht wird hier nicht fündig. Somit nur 3 von 5 Handspindeln für den Inhalt, aber 5 von 5 Handspindeln für die wunderbaren Fotos!

Heute war Kräutertag!

Heute war im Museum Kräutertag.  Das Wetter war Stürmisch, aber kein Regen! Sehr Interessiertes Publikum, was das Räuchern mit Heimischen Kräuter angeht. Ich glaube ich habe noch nie so viel wie an diesem Tag geräuchert. Es hat mir viel Freude bereitet diese Tradition den Menschen wieder näher zu bringen. Dazu gab es  noch unseren wirklich schönen Kräuterverkaufwagen, tolle Gestecke einer Floristin und eine Kräuterführung die sehr gut Besucht war. Ein Wirklich schöner Tag geht zu Ende.

Ein schöner Kräuterwagen

Räuchertisch mit Kräutern

Sonntag 19.6.2011 Kräutertag im Museumsdorf

Morgen bin ich wieder im Einsatz. Diesmal gehts rund um die Kräuter. Vom Blütenbrot, Kräutertee, Kräuterführung, Kräuter einkauf und Räuchern mit Kräutern.

Mein Part wird hier das Räuchern mit Kräutern sein. Dank Marlis Bader erlebt diese alte Tradition wieder ein come back.  Also Kräutervorrad geräubert,  alles verpackt und zusammengestellt für den Tag.

BUGA in Koblenz 2011

Ich hatte Urlaub und war auf der BUGA in Koblenz 2011. Eine schöne Gartenschau mit vielen Ideen, Anregungen und einer tollen Gondelfahrt. Mir ist Aufgefallen das die BUGA langsam weg kommt von Blumenwiesen und meterlangen Blumenrabatten hin zu mehr Gestalltung. Kann man sehen wie man will, ein wenig mehr Blühen und weniger Kunst hätte der ganzen Sache nicht geschadet. Auch mehr Gartenbeispiele wäre schön gewesen, die zwei kleinen Stadtgärten sind einfach der Hinkucker schlecht hin!

Ein Blick in einen der kleinen Beispielgärten

Dennoch ist die BUGA (Bundes-Garten-Schau) in Koblenz ein Besuch wert.

Gartengestaltung

Lebendige Handarbeit by Wordpress 3.3.1
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates