Lebendige Handarbeit

zwischen Tradition und Moderne

Archives: April 2012

Ausstellungseröffnung im Museum

So jetzt ist es Offiziell, ab Morgen kann man die Sonderausstellung begutachten. Die Reaktionen heute waren schon mal durchweg posetiv.

Es ist wie ein Kind das man jetzt los ziehen läst, man hat es gehegt und gepflegt, jetzt ist es groß und geht seine Wege.

Sehr schön sind auch die Reaktionen auf die Strick-Graffitis. Kinder finden es “Cool” O-Ton, da man “es schon mal im Fernsehen gesehen hat” wieder O-Ton. Manchmal streichen sie ganz vorsichtig über die Bäume und die Strickschals. Somit steigt die Chance das die Graffitis länger leben.

Die Erwachsenen schwanken zwischen ungläubigen Staunen und purer Freude. Ich bin immer noch ganz verblüfft wie viele Reaktionen ein paar Umstrickte Bäume und Laternenpfähle hervorrufen.

Sonderausstellung “Handarbeiten von der Notwendigkeit zur Kunst” Museum Treuchtlingen 2012

Jetzt ist Sie online die offizielle Seite der Sonderausstellung im Museum Treuchtlingen   “Die Seite des Museums mit Link zur Sonderausstellung”
Neben alt Bekannten wie Stricken, Häkeln und co werden auch ungewöhnlichere Techniken wie Sprang, Nadelbinden ua. vorgestellt. Neu neben alt, Notwendingkeit neben Kunst, ist das Motto dieser Ausstellung.

Es wird noch gesucht, Strickplatten für das Strick-Graffiti rund um das Museum und wer sich am Jura Meer beteiligen will, es sind noch Plätze frei für gehäkelte Amoniten und Korallen.

Sonderführungen für Erwachsene und Kindergruppen sind möglich. Mehr Infos auf der Homepage.
Los gehts offiziell am 25. April bis Ende Oktober 2012.
Öffnungszeiten sind Mittwoch, Donnerstag, Freitag, 15 – 18 Uhr, und Sonntags 15 – 18 Uhr.
Ich freu mich auf euren Besuch :-)

Ein gehäkeltes Jura Meer

 

 

 

Ein Strauß von Spindeln

Heute von Herrn Steinacher gekommen, die Spindeln für den Spinnkreis im Museum Treuchtlingen. Diese Schmuckstücke können Sie ab dem 6. Mai, im Museum Treuchtlingen jeden ersten Sonntag im Monat wärend des Spinnkreises erwerben. Einzeln oder als Starter Set. Ich musste mich zurücknehmen, mich hat es in den Fingern gebizelt die Spindeln gleich anzuspinnen und auszuprobieren. :-)

museums spindeln

Ein Strauß voller Spindeln für das Museum

Glaswirtel im Test

Ich habe bei meiner Monstranzbohnen versendung dieses kleine Schmuckstück von K&K Beads bekommen
KKbeads auf Etsy

Ich konnte die Finger nicht davon lassen, habe mir fix einen Spinnstab geschnitzt und die kleine Schönheit angesponnen. Das Ergebniss; ok sie dreht nicht so lange wie ein Holzwirtel, dafür sehr schnell und der Faden ist super dünn und schön. Ich werde mich nach einem anderen Stab umsehen der jetztige ist zu schwer und zu ungleichmäßig. Ich bin einfach nicht die Schnitzerin unter dem Himmel. Aber ein Wirtel wird die Glasperle, für eine kleine feine Spindel. Danke Katja für dieses wirkliche außergewöhnliche Stück Kunsthandwerk.

Glasspindel

Angesponnen

 

Glasspindel

Ein größen Vergleich

 

Osterausflug mit Spindel

Osterausflug mit Spindel im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim.
In vielen Häusern waren Aussteller mit österlicher Dekoration, bunte Eier, Drechsler, und vieles mehr.
Kinder jagten über das Gelände und suchten nach Ostereiern.

Es war ein schöner Ausflug. Spindel hat bekanntschaft gemacht mit vielen alten Häusern und hat sogar in der Archäologie Ausstellung  eine Vorfahrin getroffen.
Freilandmuseum Bad Windsheim immer wieder ein Besuch wehrt, es hat viel freude gemacht und bis Morgen (Montag) gibt es noch ein tolles Programm.

Spindel

Spindel vor altem Haus

 

spindel

Treffen der Generationen :-)

Lebendige Handarbeit by Wordpress 3.3.1
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates