Lebendige Handarbeit

zwischen Tradition und Moderne

Archives: August 2012

Termine über Termine im September

Für alle Spinnerinnen des Treuchtlinger Spinntreffs, Gäste und solche die mal gerne vorbeisehen wollen.
Im September regnet es wollige Termine! Für das Museum Treuchtlingen.
Der reguläre Monatliche Spinntreff Sonntag den 2. September 2012 von 15 – 18 Uhr

Museumsfest zwei Tage Samstag und Sonntag den 8. und 9. September  Samstag von 14 – 20 Uhr, Sonntag von 11 – 18 Uhr. Einige Spinnerinnen sind hier vor Ort.

World Wide Spinning in Public Day am Samstag den 15. September 2012 von 11 bis 16 Uhr, im Museum Treuchtlingen Blaues Eingangsgebäude, Offene Führungen durch die Sonderausstellung um 13 Uhr und um 15 Uhr.

Zu allen Veranstalltungen ist eine Anmeldung nicht erforderlich, würde mich aber über kurze Meldungen freuen wer wann wo wie da ist einfach das ich ein wenig Planen kann. Danke schon jetzt fürs Kommen :-) der September wird der Monat für wollige Viren :-)

Art Yarn – Kernspinnen Corespun

Nach dem ich die DVD und das Buch von Jacey Boogs “Spin Art” durchgelesen und die DVD durchgesehen habe, wage ich mich nun vermehrt an Art Yarn – Effekt Garn.

Nun habe ich mich an das Kernspinnen – Corespun gewagt, wärend der Schäfertage in Dinkselsbühl habe ich Angefangen mit meiner Spule und jetzt nach einem vorsichtigen Entspannungsbad ist der Knäul fertig. Ich bin ganz begeistert von den Farben und wie toll  das Batt dabei raus gekommen ist. Danke an Teerose Teeroses Blog für das wunderbare Batt.

Corespun

Meine ersten Kernspinnereien :-)

 

kernspinnen

Und weils so schön ist noch ein Bild

Karderei Vögelesmühle

Heute konnte ich kurzfristig einen kleinen Ausflug in die Karderei Vögelesmühle www.voegelesmuehle.de machen. Nach vorhergehenden Anruf konnte ich meine gewaschene Schafwolle und meine geschenkte Alpakawolle vorbeibringen.

Frau Mayr war gerade dabei, selber ihre Schafwolle zu waschen, als wir auf den Hof kamen. Sofort zeigte sie uns die Maschine und los gings. Die Alpakawolle wurde ein Traum an Fluff. So fein und so schön kam sie aus der Maschine, ich bin immer noch ganz begeistert!

Auch mein Coburgerfuchs kam fein aus der Maschine, obwohl meine Fuchswolle leicht angefilzt war, kam sie total weich und fein UND sauber aus der Maschine.  Die wenigen Einstreureste hat die Maschine auskardiert.

Dann habe ich kurzfristig beschlossen, ein riesen Kardierexperiment zu machen und habe meine weiße Merinowolle mit einer schwarz/braunen Wolle unbekannter Rasse zusammen kardieren lassen. Das Ergebniss war ein Traum an grau/weiß/schwarz melierter Wolle. Da freue ich mich direkt auf das Spinnen, das wird ein spannender Faden.

Frau Mayr war sehr geduldig mit mir und war auch von meinem Kardierexperiment begeistert. So macht Lohnkardieren Spaß, gerade wenn man als Spinnerin wirklich die ganze Zeit dabei bleiben darf. Es wird nicht mein letzter Ausflug in die Vögelesmühle sein und ich kann jedem Alpaka- und Schafwollbesitzer diese Lohnkardiererei sehr ans Herz legen.

Danke Frau Mayr das ich so kurzfristig vorbei kommen durfte!

wolle

Da verschwindet meine Alpakawolle...

 

wolle

da fliegen die Fetzen...ähm Wolle

 

rollen

da rollt sie und rollt und rollt.....

 

experiment

Da kommt mein Kardierexperiment.

 

Dinkelsbühler Schäferfest

Und der Wettergott war uns wohl gesonnen. Der ganze Tag war sonnig nur leider manchmal sehr wenig so das die Wollproben mit Steinen gesichert werden musten. Was den “Aahhh” und “Ohh” s beim anfassen von Cashmere Wolle, Alpaka und co kein Abbruch tat. Ich kann fast sagen im 5 Minuten rhythmus fanden sich ganze trauben an Menschen vor meinen kleinen Stand ein.

Was mich sehr verwundert hat war der tiefe Respekt vor meinen Spinnrad, oft standen die Besucher in 2 Meter oder mehr Abstand davor und so wurde neben den “Ja ich spinne.” ein weiterer Satz sehr oft von mir verwendt “Mein Spinnrad beißt nicht und bis jetzt wurde auch noch kein Besucher von meinem Rad angefallen”.
Infos wurden auch in Englisch und wenn die Fremdsprache fehlte mit Händen und Füßen gegeben.
Ich habe für mich dabei beschlossen für weitere öffentliche Vorführungen mir Infoblätter in mehreren Fremdsprachen machen zu lassen.
Also wer jemanden kennt der noch Japanisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch kann und bereit ist ein kleines Infoblatt über Spinnen zu übersetzten bitte melden!!
Zum Tag selber es ein sehr schöner Tag mit vielen tollen Besuchern!

Mein Dank gilt hier der Orga vor Ort, welche mir einen Sonnenschirm organisiert haben und immer da waren wenn es Fragen gab.
Danke!

Spinnen am Schäferfest

Mein kleiner Stand beim Schäferfest

Art Yarn

Meine noch wenigen Art Yarn Stränge um zu zeigen, es geht auch witziges und verrücktes beim Spinnen

 

 

Dinkelbühl vorbereitungen….

Morgen Sonntag den 12. August ist Schäferfest in Dinkelbühl und mein Spinnrad und ich sind dabei.
Jetzt ist das Auto halb voll mit Wolle, Wollstängen, Handspindeln, Wollproben, Büchern und und und…es fehlt nur noch das Spinnrad :-)
Zum glück soll es Morgen schönes Wetter geben….das heißt zu der Wolle kommt dazu;  Trinken, Trinken und noch mals Trinken.
Vielleicht sehen wir uns ja :-) würde mich freuen.
Ab 11 Uhr gehts los.

Vorbereitung

Und das mus alles ins Auto.....

Spinntreffen im August und der Rekort!!!

Bei schönen Wetter und gar dunklen Wolken (die jedoch Gnade mit den fleissigen Spinnerinnen hatten) fand heute der August Spinntreff in Treuchtlingen statt. Und was soll ich sagen ich bin sprachlos und das gleich in mehrfacher hinsicht…

Zum einen war heute der größte Spinnkreis bis jetzt, 17 !!!! Spinnerinnen und Spinninterresierte von Nah und Fern tragen sich vor dem Museum. Die weiteste Tagesanreise kam aus der nähe von Marktoberdorf im Schönen Allgäu und aus Biberach a. Riss.

Das war gleich der zweite Moment wo ich sprachlos war, von meinen alten Spinnkreis im Museumsdorf Kürnbach kam eine Spinnerin mit Mann um mich in Treuchtlingen zu besuchen. *snief* ich war und bin immer noch ganz hin und weg vor Freude und Überraschung. DANKE!!!

Es wurde gelacht, erzählt sich ausgetauscht und gleich mehrere Spinnviren verteilt. Dazu hat eine Teilnehmerin gezeigt das sie noch die selte Handarbeit des Occhi kann und eine Teilnehmerin des Gestrichen Kurses gab gleich ihr Wissen im Nadelbinden weiter. Die Stimmung war super und vielleicht haben wir ja noch mal im September Glück mit dem Wetter.

Danke an alle Teilnehmerinnen und die geduldigen Partner die oft mit seinem stillen Lächeln mit dabei stehen.
Nächster Spinntreff ist am 2. September. Aber das wird hier noch einmal Angekündigt.

Genugt geredet hier einige Bilder. Danke für die Erlaubniss aller Teilnehmer für die Veröffentlichung hier im Blog.

Spinntreff August

Der Spinnkreis wächst und wächst...

Spinnkreis August

Und wächst...

 

occhi

Sieht man auch nicht oft Occhi in aktion

Spinntreff am 5. August

Kleine Vorankündigung am 5. August findet wieder der Treuchtlinger Spinntreff im Museum im Treuchtlingen statt.
Von 15 – 18 Uhr bei Kaffee und Tee im schönen Museum.

Nach dem ich an diesem Tag auch Kassendienst habe werden wir unsere Spinnerte Runde bei schönen Wetter VOR das Museum verlagern.
Also Daumen drücken auf das wir am Sonntag gutes Wetter haben. Ansonsten bleibt alles beim alten.
Freu mich auf euer kommen :-)

Lebendige Handarbeit by Wordpress 3.3.1
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates