Allgemein, Bilder, Handspinnen

Karderei Vögelesmühle

Heute konnte ich kurzfristig einen kleinen Ausflug in die Karderei Vögelesmühle www.voegelesmuehle.de machen. Nach vorhergehenden Anruf konnte ich meine gewaschene Schafwolle und meine geschenkte Alpakawolle vorbeibringen.

Frau Mayr war gerade dabei, selber ihre Schafwolle zu waschen, als wir auf den Hof kamen. Sofort zeigte sie uns die Maschine und los gings. Die Alpakawolle wurde ein Traum an Fluff. So fein und so schön kam sie aus der Maschine, ich bin immer noch ganz begeistert!

Auch mein Coburgerfuchs kam fein aus der Maschine, obwohl meine Fuchswolle leicht angefilzt war, kam sie total weich und fein UND sauber aus der Maschine.  Die wenigen Einstreureste hat die Maschine auskardiert.

Dann habe ich kurzfristig beschlossen, ein riesen Kardierexperiment zu machen und habe meine weiße Merinowolle mit einer schwarz/braunen Wolle unbekannter Rasse zusammen kardieren lassen. Das Ergebniss war ein Traum an grau/weiß/schwarz melierter Wolle. Da freue ich mich direkt auf das Spinnen, das wird ein spannender Faden.

Frau Mayr war sehr geduldig mit mir und war auch von meinem Kardierexperiment begeistert. So macht Lohnkardieren Spaß, gerade wenn man als Spinnerin wirklich die ganze Zeit dabei bleiben darf. Es wird nicht mein letzter Ausflug in die Vögelesmühle sein und ich kann jedem Alpaka- und Schafwollbesitzer diese Lohnkardiererei sehr ans Herz legen.

Danke Frau Mayr das ich so kurzfristig vorbei kommen durfte!

wolle
Da verschwindet meine Alpakawolle...

 

wolle
da fliegen die Fetzen...ähm Wolle

 

rollen
da rollt sie und rollt und rollt.....

 

experiment
Da kommt mein Kardierexperiment.

 

1 thought on “Karderei Vögelesmühle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *