Allgemein, Bilder

Alle Jahre wieder….kardieren

Alle Jahre wieder, stellt Spinnerin fest: “Wo hin mit meiner ganzen schönen gewaschenen Wolle?”

Bei mir heißt die Antwort seit zwei Jahren “Auf zur Vögelesmühle” ( hier gehts zur Homepage der Kardiererei).

Das schöne bei dieser Karderei ist, Spinnerin darf live dabei sein wenn die Stunden an Arbeit (sprich die gewaschene Wolle) durch die Maschine geht. Spontane Kardierexperimente incl.! Sind wir mal ehrlich, wann kann Frau schon mal ihre Kardierideen auf einer so großen Maschine ausprobieren?  Dieses Jahr gingen meine gewaschenen und gefärbten Flocken in die Maschine. Das Ergebniss ist so gar nicht dass was ich erwartet habe, spannend flauschig und wunderbar mit den Farben. Ein Sonderbericht hierüber mit besseren Bildern wird folgen.

Sehr schön ist die Merinowolle geworden, ganz und gar flauschig und wunderbar. Hier hat sich wirklich gezeigt das a) die Rohwollqualität gestimmt hat und b) das neue Waschverfahren mit Frosch Wollwaschmittel die Faser nicht so sehr angreift und viel flausch erhalten bleibt. Meine Waschanleitung findet man hier auch auf dem Blog.

Danke an Frau Mayr von der Vögelesmühle für die wunderbaren Stunden an der Kardiermaschine.

wolle
Wolle gewaschen und unkardiert bevor es los geht.....mein Auto war voll!!
Wolle
Da geht sie hin meine schöne Merinowolle, gewolft und geflufft in die Maschine.
Wolle
Da fliegt die Wolle förmlich durch die Walzen
Wolle
Der Lohn der ganzen Mühe, 5 große Kardenbänder Merino flausch Wolle, 1 Kardenband Heidschnucke, 1 Kardenband Waliserschwarznase, 1 Kardenband Rauhwolliges Pommernschaf (das graue), 1,5 Kardenbänder Kardierexperiment Farbe (Merinowolle) und zwei große Fliese für ein Nähprojekt. Ich habe fertig!

 

3 thoughts on “Alle Jahre wieder….kardieren

  1. Hallo du Königin der Vereinfachung von Arbeitsschritten.

    Das war wirklich interessant zu lesen und die Bilder anzuschauen.
    Danke dir dafür! ♥

  2. Hallo Sabine
    Klar gib es Fotos wird die Tage online Gestellt. Sagen wir mal so es ist nicht ganz das was ich erwartet habe….das Ergebniss ist wirklich Spannend geworden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *