Lebendige Handarbeit

zwischen Tradition und Moderne

Tag: ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung im Museum

So jetzt ist es Offiziell, ab Morgen kann man die Sonderausstellung begutachten. Die Reaktionen heute waren schon mal durchweg posetiv.

Es ist wie ein Kind das man jetzt los ziehen läst, man hat es gehegt und gepflegt, jetzt ist es groß und geht seine Wege.

Sehr schön sind auch die Reaktionen auf die Strick-Graffitis. Kinder finden es “Cool” O-Ton, da man “es schon mal im Fernsehen gesehen hat” wieder O-Ton. Manchmal streichen sie ganz vorsichtig über die Bäume und die Strickschals. Somit steigt die Chance das die Graffitis länger leben.

Die Erwachsenen schwanken zwischen ungläubigen Staunen und purer Freude. Ich bin immer noch ganz verblüfft wie viele Reaktionen ein paar Umstrickte Bäume und Laternenpfähle hervorrufen.

Sonderausstellung “Handarbeiten von der Notwendigkeit zur Kunst” Museum Treuchtlingen 2012

Jetzt ist Sie online die offizielle Seite der Sonderausstellung im Museum Treuchtlingen   “Die Seite des Museums mit Link zur Sonderausstellung”
Neben alt Bekannten wie Stricken, Häkeln und co werden auch ungewöhnlichere Techniken wie Sprang, Nadelbinden ua. vorgestellt. Neu neben alt, Notwendingkeit neben Kunst, ist das Motto dieser Ausstellung.

Es wird noch gesucht, Strickplatten für das Strick-Graffiti rund um das Museum und wer sich am Jura Meer beteiligen will, es sind noch Plätze frei für gehäkelte Amoniten und Korallen.

Sonderführungen für Erwachsene und Kindergruppen sind möglich. Mehr Infos auf der Homepage.
Los gehts offiziell am 25. April bis Ende Oktober 2012.
Öffnungszeiten sind Mittwoch, Donnerstag, Freitag, 15 – 18 Uhr, und Sonntags 15 – 18 Uhr.
Ich freu mich auf euren Besuch :-)

Ein gehäkeltes Jura Meer

 

 

 

Heute war Eröffnung der Trachtenausstellung

Was lange währt wird endlich gut. Mein Hauptprojekt im Museumsdorf Kürnbach hat heute seinen glanzvollen Abschluss gefunden. Die Trachtensammlung erstrahlt wieder im neuen Licht. Bunter prächtiger und lebensfroher erscheint die Trachtensammlung im Museumsdorf Kürnbach. Zwei Kurzführungen und über 50 Personen die Interesse hatten. Was will Frau mehr? Es war ein Anstregender aber schöner Tag.

Gäste bei der Ausstellungseröffnung in Tracht.

Kurz vor der ersten Führung durch die Sammlung. Danke an den Photographen der die Bilder von mir und den Gästen geschossen hat!

Lebendige Handarbeit by Wordpress 3.3.1
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates