Lebendige Handarbeit

zwischen Tradition und Moderne

Tag: wollfest

Wollfest im Leimen oder CSI Nadelbinden

Am Samstag den 25 März 2017 ging es in aller Frühe los zum Kurpfälzer Wollfest in Leimen.
Um 13:30 Uhr hatte ich dort einen Nadelbindekurs als Kursleiterin und nach dem ich die Autobahn kannte rechnete ich lieber mit ein bisschen Extra Zeit.

Ich sah dort wieder viele alte und neue Gesichter. Vor lauter Begrüßungen und kurzer Orga habe ich ganz vergessen Bilder zu machen.
Im Kursraum war dann alles schnell hergerichtet und der Kurs entwickelte sich zu einem wahren CSI Nadelbinden.
Ich benutze gerne ein sehr bildhafte Sprache um die verschiedenen Stiche zu erklähren und die Kursteilnehmer  waren so schnell das ich sogar einen extra Stich zeigen konnte.
Danke an alle Kursteilnehmerinnen es war eine Freude euch kennen zu lernen.

Heute wieder Zuhause halte ich die neue Holunderelfe in Händen und so wird mein nächster Blogeintrag über die neue Elfe gehen. :-)

Nadelbinden

Stellvertredend für den tollen Kurs und weil ich vor lauter begeisterung die Photos vergessen habe. Hier meine Vorzeigeobjekte für den Nadelbinde Kurs.

Wollfest und 8. Deutsches Raveler Treffen 2016

Wie heißt es so schön, was lange währt wird entlich gut.
So war es am 3. und 4. September 2016 im Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen.
Als nach über einem Jahr Planung die Tore des Museums öffneten zeigte sich das Wolle und Museum sehr gut zusammen passen.

Knappe 3000 Besucher besuchten uns über die zwei Tage hinweg. Zwei Tage mit vielen Glanzpunkten.

So gab es am Samstag gleich zwei mal die Modenschau von Schoppel Wolle (Wer sie nachsehen will auf Youtube gibt es einen Film Hier der Link zum YouTube Film)
Beide Vorstellungen waren so voll das die Sitzbänke nicht ausreichten und die Besucher und Besucherinnen am Rand standen um die neuesten Modelle,
der neuen Knit the Cat Zeitschrift, aus dem Hause Schoppel zu sehen.

Am Infostand wurden noch Restplätze der Kurse vergeben und hier zeigte sich wie wichtig auch die Kurse für ein solches Wollfest sind.
Am Sonntag zeigte sich das auch schlechtes Wetter die Wollbegeisterten Besucher nicht davon abhalten konnten zu kommen. Unter den Museumsbäumen und in den Häusern gab es viele trockene Plätze zum reden, stricken und natürlich ausruhen.

Zwei Tage Wolle satt, zwei Tage glückliche Gesichter von Händlern, Kursleitern und natürlich Besuchern.
Zwei Tage die zeigten das es die ganze Mühe mehr als wehrt war.

Mein Dank gilt so auch den Helfern und Helferinnen an den zwei Tagen, den vielen Sichtbaren und Unsichtbaren guten Geistern ohne die ein solches Fest nicht möglich gewesen wäre.
Danke an die Händler, Kursleiter und Besucher für zwei wunderbare Tage.
Danke an unseren Hauptsponsor Schoppel Wolle für die Unterstüzung und eine wunderbare Modenschau.
Doch genug geredet…hier einige Impressionen vom Wollfest.

Wolle

Natürlich der Hauptstar bei einem Wollfest.....die Wolle :-)

 

Wolle Deko

Ich war überrascht mit wie viel Phantasie einige Händler die Gegebenheiten der Häuser und Stände nutzen.

Scheune

Die große Scheune wo der Hauptteil der Händler stand.

 

Stricktreff im April

Mitte April war in Gollhofen der Tauber/Franken Stricktreff und nach dem ich an diesem Wochenende Zeit hatte und ich auch so herzlich eingeladen wurde zog es mich zu diesem Treffen.
Ich hatte mehrere Päckchen im Kopf und im Auto…zum einen etwas Werbung für das Raveler Treffen im September im Freilandmuseum (da gab es die Kostenlose Museumszeitung, Flyer und vieles mehr), ich hatte einige “fehlfärbungen” dabei die ein neues Zuhause suchten und einige Fragen übers Stricken. Wo hat man mehr Strickprofis auf einen haufen? Richtig bei einem Stricktreffen und ich hatte einfache einige typische Dummi-Fragen.
Ich mus sagen das Treffen hat alle meine Erwartungen Übetroffen! Ich hatte so viel Spaß! Und so viele gute Gespräche und ja auch meine Dummi-Fragen wurden alle so beantwortet das sogar ich sie verstanden habe!
Es war ein schöner Tag mit vielen tollen, spannenden und interessanten Personen! Danke an die Orga für dieses Treffen!
Hier noch einige Bilder.

Spinnerinnen

Es wurde nicht nur gestrickt sondern auch gesponnen :-)

tolle Wolle

Es gab auch Tolle Wolle....da muste ich auch einmal Zuschlagen.

Hüte und mehr

Zuerst einmal nachträglich ein FROHES FEST!!!
Und für 2016 Gesundheit und Glück allen Lesern und Leserinnen meines Blogs.
Mit Schrecken habe ich festgestellt das mein letzter Eintrag sooo lange zurück liegt.
Hier also noch vor dem neuen Jahr ein neuer Eintrag. Sozusagen als Abschluss für das 2015 und als kleiner Ausblick auf das Jahr 2016.

Zuerst einmal was ist neu?
Dank einer lieben Freundin in Mindelheim kann ich jetzt mit der Rundstricknadel tolle Mützen Stricken. Sie sind noch Einfach im Desing und im Moment experimentiere ich noch herum. Hier meine erste noch recht “Brave” Mütze und gleich ein Bild nach von meiner Frei-Form-Kringel Mütze. Ich gebe zu diese hat besonders spaß gemacht und ist nicht nur gestrickt sondern auch gehäkelt.

Es wird noch bestimmt die ein oder andere verrückte Mütze folgen. Ideen gehen auf jeden Fall nicht aus!

Dazu gibt es jetzt eine neue feststehende Seite links im Menü. Anleitung Nadelbindetasche. Hier habe ich einmal meine einfache Nadelbindetasche beschrieben in der Fertigung zum Nachnähen. Es ist eine Anleitung für Nähanfänger und solche die ihre Nadeln nicht verliehren wollen. Aber gleich Warnung! Die Anleitung ist 110% NICHT Historisch! Dafür Praktisch.

Als kleiner wolliger Ausblick für 2016
So werde ich versuchen beim ersten Stricktreff Tauber/Franken am 15/16. April dabei zu sein.
Vielleicht nicht an beiden Tagen aber an einem bestimmt!
Es wird auch wollig in meiner Arbeit am 3 und 4 September wird das Raveler Treffen bei mir im Hohenloher Freilandmuseum sein mit Wollmarkt, Kursen und allem was dazugehört. Also Datum Merken :-)

Soweit von mir für 2015, Ade schönes Jahr. Es war spannend mit dir!
Und HALLO 2016!!! Oh du mein wolliges Jahr!

Muetze

Die 1. Mütze noch sehr Brav :-)

 

Muetzte

Die 2. Mütze....schon etwas wilder.

 

Wollfest Regensburg 2015

In aller Früh ging es am Samstag richtung Regensburg zum Wollfest.
Im Kofferraum gefühlte 200 kg an Werbematerial für 2016, Spinnrad und co.
Dank der guten Beschreibung und meinen Navi habe ich dann auch den Ort für das Wollfest gefunden.
Schnell ausgeladen und rein in das Wollparadies.
Ich habe viele alte und neue Bekannte getroffen, viel geredet und natürlich Werbung für das Wollfest 2016 gemacht.
Denn das 8. Raveler treffen mit Wollfest wird im Hohenloher Freilandmusem  am 3. und 4. September 2016 stattfinden!
An dieser Stelle Danke an alle von der Orga von Regensburg ihr war super klasse!
Danke an die Händler dich mich zwei Tage um ihre Wolle haben schleichen lassen.
Danke auch an die Kursteilnehmer ihr wahrt eine super Gruppe es hat viel Spaß gemacht!

Am Ende konnte ich dann doch nicht wiederstehen und der ein oder andere Strang hat dann doch den Weg zu mir gefunden.
Hier einige Impressionen von Markt :-)

Wollfest

Der Farbenfrohe Stand von Dibadu

Wollfest

Die Ausstellung über Schafe udn Wolle der Handspinngilde. e.V.

Wollfest

Meine bescheidene Ausbeute und das Danke der Orga.....Natürlich hier nochmal DANK zurück!

Backnang 2015

Backnang 2015 ist vorbei und es waren wieder zwei Wunderbare Tage voll Wolle und schöner Gespräche.
Das Team des Wollfestes hat es wieder einmal geschaft ein schönes Fest auf die Beine zu stellen und tolle Aussteller, Händler und Kursleiter zusammen zu bringen.
Danke auch an meine Kursteilnehmerinnen die alle wunderbar waren und es war eine freude mit euch zusammen zu Arbeiten.
Danke an dieser Stelle auch an die Kursleiterin für das Weben am Tischwebrahmen wo ich kurzfristig mit meinen Zweiten Kurs unterschlupf fand. Es ist immer wieder schön zu erleben das Handarbeitsfreunde untereinander auch mal helfen.

Sehr schön war es auch wieder alte Bekannte zu treffen und sich Auszutauschen. 2016 wird es leider kein Wollfest geben, ein Jahr Pause wird es geben. Somit bleibt die Aussicht auf 2017.
Aber genug geredet jetzt gibt es einige Bilder, von Wolle und Schmuseschafen :-)

Wolligestränge von Filzlinge

Wolliges von Filzlinge mit ihren Wollstränge udn Wolle

Filzlinge mit ihren Wollsträngen

Schaf

Schmuseschafe auf dem Wollfest

Von UFO´s und Geocaching

Heute einmal ein Blogupdate ohne Bilder.
Zuerst ein Problem was wohl jeder hat, der Strickt und Häkelt, UFO (UnVollendeteObjekte) ok das mit F klappt nicht ganz aber ich mag die Abkürzung. Im Moment habe ich hier drei liegen.

Mein Ewigkeitsprojekt eine Art bunter Fleckerlteppich/Tuch von verschiedenen überwiegenden Naturfarbenbelassenen Art Yarns (sprich es wurden hier kaum gefärbte Fasern verarbeitet). Meine Idee war zu zeigen, dass man auch mit Art Yarns Stricken und Häkeln kann. Das Tuch wächst langsam aus verschiedenen gestrickten und gehäkelten Stücken.

UFO Nr. 2 mein erster einfacher halbrund Schal aus selbstgefärbtem Lacegarn (ein gelb/rötliches Garn ). Herje wer hätte gedacht das 600 Meter soooo lang sind!

Und ein kleiner Schal aus selbstgesponnener bunter Wolle. Er soll ein Geburstagsgeschenk werden und von meinen drei UFOs wohl das Projekt was zuerst beendet wird.

Dazu gibt es seit Heute eine neue Unterseite auf meinem Blog über mein neues zweites nicht wolliges Hobby das Geocaching. Über ein GPS Gerät bin ich nun zu diesen absolut Handarbeitsfremden Hobby gekommen. Meine anfängliche Neugierde ist schnell in Begeisterung umgeschlagen und dieses Hobby macht wirklich viel Spaß. Über dieses Hobby werde ich nur auf dieser Unterseite ein wenig Schreiben und so diese neue Hobby Welt aus der Sicht einer Anfängerin beschreiben.

Also werde ich mich aufmachen meine UFOs zu vollenden und bis zum nächsten Blogupdate den ein oder anderen Cache (Versteck) finden.

Das nächste Update wird es warscheinlich zum Backnanger Wollfest geben.
PS Plätze zu meinen Kursen sind noch frei und auch kurz Entschlossene können vor Ort noch Plätze buchen.

Kurse 2015 ein Update

Langsam schwimmt sich die Organisation für 2015 aus und ich kann jetzt einige Termine wirklich fest Einbuchen.

Auch dieses Jahr gebe ich wieder einige Kurse im wolligen- und nichtwolligen Bereichen. Hier eine kleine Übersicht.
Wie immer alles ohne Gewähr und bitte Anmeldung für die Kurse NUR über die jeweiligen Homepages NICHT über mich!
Sollte es hier Änderungen geben werde ich diese in meiner “Über mich” Seite aufnehmen.

Anfangen wird es am 10 und 11 April 2015 auf dem Backnanger Wollfest.
Hier werde ich am Freitag um 11:30 Uhr einen Anfänger Nadelbinde Kurs geben.
Im Kurspreis Enthalten ist eine Nadel, das Verbrauchsmaterial und eine kleine Überraschung.
Am Samstag um 12 Uhr gibt es einen Fortgeschrittenen Kurs im Nadelbinden, wer einige neue Stiche lernen will ist hier willkommen.
Oslo- und Yorkstich sollte man sicher beherschen. Im Kurspreis Enthalten ist eine Nadel und das Verbrauchsmaterial.

Weiter geht es im Hohenloher Freilandmuseum unter dem Link Kurse für Erwachsene ist auch mein Angebot zu finden.
( Und natürlich viele weitere spannende Kurse!)
Samstag 13 Juni 2015 von 10 – 12 Uhr Anfängerkurs Nadelbinden. Auch hier ist eine Nadel, das Verbrauchsmaterial und eine kleine Überraschung incl.!  Treffpunkt hier ist die Museumskasse. Anmeldung ist Erforderlich!
Am Samstag den 24. Oktober 2015 von 10 – 13 Uhr geht es mal nicht Wollig weiter, hier ist das Thema Räuchern mit Heimischen Kräutern. Materialverbrauch ist im Kurspreis incl und am Ende darf jeder seine ganz Persönliche Mischung zusammenstellen. (Bitte beachten es geht hier um das Räuchern für Heim und Seele und NICHT um das Haltbarmachen von Lebensmitteln! ;-) ) Treffpunkt ist auch hier die Museumskasse und natürlich mus man sich vorher Anmelden.

Am 5 und 6 September 2015 bin ich auch beim Wollfest in Regensburg . Zum einen mit einem kleinen Infostand zum Ravlerer Treffen 2016 und ein Nadelbinde Kurs ist auch angedacht. Jedoch fehlen hier noch die genauen Daten. Wenn es hier neuigkeiten gibt, werden diese hier veröffentlicht.

Ihr seht eine Menge Kurse und vielleicht sehen wir uns ja bei dem ein oder anderen Kurs.
Was gibt es sonst noch zu Berichten, ich habe ein GPS Geräht geschenkt bekommen und Entdecke im Moment die große weite Welt des Geocaching. Ich habe schon zwei Caches gefunden! Aber ich glaube im Frühling und im Sommer findet man mehr und leichter die Verstecke.

UND ich Stricke an 600 m Lacewolle, ein schlichtes Halb/ Rundtuch. Wann das allerdings fertig wird steht in den Sternen. Ich hätte ja NIE Gedacht wie lang 600 m Wolle seinen können!

Nadelbinde Sachen

Einige Beispiele was man alles Nadelbinden kann zum Teil auch mit Handgesponnener Wolle!

Hand

Wie Nadelbinden in "Aktion" aussehen kann. Ok ist zwar gestellt aber um sich eine Vorstellung zu machen ist es doch ein gutes Bild oder?

Backnganger Wollfest 2014

Am Freitag in aller Früh ging es richtigung Backnang, warum so früh? Ich hatte dort schon um 11:30 Uhr meinen Kurs Nadelbinden für Anfänger, als Kursleiter. Bepackt mit zig Taschen, Kursmaterial, Wolle, Zubehör, Kamera, Spinnrad, Bücher und und (ich habe mich gewundert es hat alles ins Auto gepasst!) ging es los.

Pünklich um 11:30 Uhr konnte ich dann meinen Kurs beginnen und 8 begeisterten Frauen die alte Kunst des Nadelbindens zeigen. Es war ein wunderbarer Kurs und wunderbare Kursteilnehmerinnen, vielen Dank für diese Zeit! Es war mir eine freude euch alle kennen zu lernen und ich hoffe Nadelbinden wird ein teil euer Handarbeiten.

Aber Frau macht ja nicht nur Kurse sie nimmt auch an Kursen teil, so kam keine 30 Minuten später der nächste Kurs, diesmal war ich die Kursteilnehmerin, es ging um Objektphotographie. Sehr spannend mit vielen Ideen Danke!

Und dann ENDLICH!!! ENDLICH!! Ging es ins Art Yarn Camp 2014 zu Lady Ramone und Frau Wo aus Po was habe ich mich darauf gefreut!! Es gab viele neue und alte Gesichter zu sehen, es war eine Freude! So viele spannende Gespräche so viele Ideen und endlich konnte auch ich einmal das berühmt berüchtigte Blending Board in Aktion sehen und selber ausprobieren, ob ich mir eines Kaufe? Ich bin noch unentschlossen, Spaß macht es schon doch die geringe Menge an Fasern welche Frau vom Board bekommt lässt mich noch zögern.

Und natürlich gab es wieder viele Stände, diesmal erstmalig auch im Außengelände. Ein Rausch an Farben, Formen und Material an Wolle, Fasern und Filzobjekten und ja einige Faserstränge fanden den Weg auch in meine Tasche.

Für mich waren es zwei Tage Wollesatt, Art Yarn Ideen, Gespräche, spannende neue Infos als Kursteilnehmerin und auch Leiterin und vieles mehr.

Vielen Dank an das Orga Team vom Wollfest es war wunderbar.
Danke auch an die vielen Menschen die ich neu kennen lernen dürfte und an die vielen bekannten Gesichter so macht Wolle und Spinnen spaß!

Doch genug geschrieben hier einige Bilder.

Art Yarn Camp

Art Yarn Camp 2014 mit neuen und bekannten Menschen :-)

Camp

Art Yarn Camp 2014 wo auch mal als "erholung" Gestrickt wurde

Lady Ramone

Lady Ramone am Blending Board, ist schon ein spannendes Ding

Spule

Ergebnisse vom Camp war aber NICHT meine Spule, sie sah einfach toll aus!

wolle Satt

Wolle satt und so viele Farben. Wolle diesmal von Filzlinge

Zeena

Sabine von Zeenas Wollfühl Oase war auch da!

Backnang Ruft…..

Renne hier seit einigen Stunden durch die Wohnung und suche alles für das Backnanger Wollfest zusammen.

Nadelbindenadeln wollen mit, die dazugehörige Wolle will mit, die Täschchen wollen mit, das Skript, die Täschen, mein Spinnrad ruft, meine Spinnwolle wirft sich mir in den Weg und Irgendwo dazwischen stehe ich und denke mir…..”Ob mein Auto das alles Packt?”

Ich freue mich schon rießig auf das Fest, auf das Wiedersehen mit vielen alten und vielleicht auch neuen Gesichter, auf die Kurse, auf das Art Yarn Camp….einfach zwei Tage Wolle und Spaß satt!
Ich werde viele Bilder machen versprochen!!!

Somit wird dieser Post ein Bilderloser, dafür der nächste um so Bilderreicher :-)

Lebendige Handarbeit by Wordpress 3.3.1
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates